Das Netzwerk GLG lädt ein








mehr zum Netzwerk GLG
„Fastnacht der Hölle – der Erste Weltkrieg und die Sinne“

Sonderausstellung im Haus der Geschichte, Stuttgart

Freitag, 30.01.2015
Abfahrt um 14:00 Uhr
Bahnhof Tamm, Gleis 2

Herzliche Einladung zum gemeinsamen Besuch der aktuellen Sonderausstellung: „Fastnacht der Hölle – der Erste Weltkrieg und die Sinne“  (nach einem Zitat von Ernst Jünger)

Die Ausstellung führt den Ersten Weltkrieg vor Augen, bringt den Krieg zu Ohren, macht ihn erfahrbar und veranschaulicht diese erste große Katastrophe des vergangen Jahrhunderts.

Ausstellungsobjekte, die berühren und erschüttern sowie Aussagen von Zeitzeugen stehen im Mittelpunkt der Sonderausstellung.

Nach der Führung durch die Sonderausstellung im „Haus der Geschichte“ Baden-Württemberg haben wir Gelegenheit uns der Dauerausstellung umzusehen in. Diese zeigt die Geschichte der Länder Württemberg, Baden und Württemberg-Hohenzollern vom Anfang des 19. Jahrhunderts über die Bildung des Landes Baden-Württemberg bis in die Gegenwart. Dabei wird besonderer Wert auf eine spannende und anschauliche Inszenierung mit modernen Medien gelegt. Anhand von vielen Ausstellungsobjekten und Fotos wird Landesgeschichte lebendig!

Das Gesehene und Gehörte kann noch beim gemeinsamen Besuch eines Restaurants nachwirken.
Gegen 19.30 Uhr wollen wir zurück in Tamm sein.

Kosten für Fahrt und Museumsbesuch pro Person 9 €.
Anmeldung bitte bis 23.01.15 bei Margret Schunk Tel. 07141-602355, oder per mail